#16 Candy-Fahrer 2017: Dirk W.

„Hallo Candy B.,

warum ich mitfahren möchte: Diese Tour wäre die konsequente Weiterentwicklung meiner „Bikepacking“ Ambitionen und eine ziemliche Herausforderung für mich als „Neuling“, insbesondere so früh im Jahr. Sie startet quasi direkt vor meiner Haustür, führt vermutlich durch teils bekannte, meist unbekannte Gegenden und eignet sich durch die meist dichte Besiedelung ideal für einen Einsteiger wie mich, der am liebsten Strecke in einfacherem Gelände, fernab der Hauptverkehrswege, macht. Hoffe ich zumindest. Falls nicht, findet sich eine Lösung.

Weiter werde ich hoffentlich einige bekannte Gesichter, deren Touren ich bislang nur bequem vom Sofa aus verfolgte, mal persönlich treffen.

Darüber hinaus finde ich das „Motto“ dieser Tour super. Das Luftbrückendenkmal verbinde ich mit sehr schönen Kindheitserinnerungen. Okay, für das blaue „Wick“ Lager an der A5 gilt dasselbe 😉 Aber die Luftbrücke, klar, die Bedeutung die diese hatte, die logistische Leistung und die Gefahren, denen die Besatzungen ausgesetzt waren sowie die Opfer. Die Luftbrücke, mit politischem Kalkül, auch Geschichten von Menschlichkeit und Nächstenliebe schreibend. Nicht auf Eskalation setzend, sondern den Menschen das liefern, was dringend benötigt wird.

Ohne pathetisch klingen zu wollen, wird mich diese Tour, wie andere davor, wieder ein ganz kleines Stück „erden“ und damit ein bisschen aufzeigen, was im Leben wirklich wichtig ist.

Ick freue mir.

Liebe Grüße,
Dirk.“

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.