Der Candy im LIVE-Tracking

Knapp 20 Candy-Fahrer haben ein SPOT-Gerät dabei … hier kann man sehen, wo sie sich gerade befinden, in Echtzeit! LINK

3 Comments

  1. Christian Samstag, der 29. April 2017 at 16:58

    Wird es den GPS-Track auch für alle daheimgebliebenen geben? Ich würde mich gerne selber mal dran versuchen.

    Reply
    1. Gunnar Fehlau Montag, der 1. Mai 2017 at 19:57

      Hi Christian,
      jeder bekommt den Track und jeder muss dafür was tun. Wer den Candy B. mitfährt erledigt über Spende und das Zurücksenden seiner GPS Dateien seinen Teil. Wer außerhalb des „Grand Depart“ auf den Candy B. startet, der schickt einen Spendennachweis und bekommt den Track zusammen mit einer kleinen Scouting-Aufgabe (etwa: „baue die Strecke an der Stelle Xy so um, dass die Schiebepassage umfahren wird“) … Melde dich einfach, wenn es konkret wird.
      Candy B.

      Reply
      1. Christian Montag, der 1. Mai 2017 at 23:44

        Hallo Gunnar, ich wusste nicht dass der Candy B. Graveller als Tour mit „drumherum“ losgelöst von dem „Grand Depart“ weiter geht. Finde ich aber sehr gut. Habe in den letzten Tagen sehr viel Lust bekommen den Candy irgendwann mal zu fahren.

        PS: Vielen Dank für dein tolles Buch! Ich lese es gerade und würde am liebsten gleich los auf den ersten Overnighter. Sehr schön fand ich im ersten Teil die vielen Gedanken und Denkanstösse die auch weit über das Fahrrad fahren hinaus gehen.

        Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.