Auf ne Wurst und nen Drink – vorm Start! Danke an Luftbrückenchapter e.V.

Es gibt diese Anrufe, die einem mit „Pipi in die Augen“ zurücklassen, weil man so gerührt ist und sich so freut.

Zur Sache: Gerade hatte ich Herrn Charlie Pieroth vom Luftbrückenchapter e.V. am Hörer. Die finden die Candy-Fahrt derart cool, deshalb möchte der Verein ganz sicher sein, dass alle Fahrer gut versorgt auf die Strecken gehen. Darum spendiert das Luftbrückenchapter allen Fahrern einen Drink und nen Frankfurter Würstchen vor dem Start (ca. 16.00-17.15 Uhr) und zwar am Terminal 4. Das Team vom Terminal 4 rund um Frau Brand stellt extra ein paar Stühle, Bänke und Tische mehr raus, damit die Candy-Pedaleure es auch bequem haben … Hammer!

5 Antworten

  1. Ok, eigentlich war mein Gedanke, irgendwo in Bahnhofsnähe noch einen Teller Nudeln zu essen. Dieses Vorhaben ist hiermit gestorben, Terminal 4, ich komme!
    Lieber Luftbrückenchapter e.V.: Bitte denkt unbedingt dran, eine Spendendose aufzustellen! Zumindest ich will nicht, dass meine Verpflegung auf Kosten eures Vereinszwecks geht!

Schreibe einen Kommentar zu Montymind Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.