Auch die Candy-Lounge kann abheben

Beim zweiten Candy (2018) war die „Candy-Lounge“ auf der VELOBerlin sicher ein Highlight: Die Fahrer:innen kamen während der Messe über das Tempelhofer Feld gefahren, checkten als CBG-Pilot:innen kostenlos auf der Messe ein und konnten gemütlich in der Candy-Lounge „landen“. Dort gab es Drinks, Radständer, Sofas und einen großen Bildschirm mit dem Live-Tracking … Dazu viele andere Fahrer:innen und reichlich interessierte (oder zu mindestens neugierige) Messebesucher:innen. Über allem der Duft aus 650 km Abenteuer, Dreck, Schweiß und Stolz #held:innenduft …

Das fantastische Messeteam rund um Ulrike Saade hatte damals eigens für die Candy-Lounge Rückwände im CBG-Design von Bernd Hallmann fertigen lassen.

Nach der Messe brauchte ich es einfach nicht übers Herz, dass diese Rückwände mit in die allgemeinen Müllberge wandern. Ein Candy-Freund lagerte diese in einem Berliner Hotel zwischen. Bei einer dienstlichen Termin verlud ich sie ins Auto und vier Stunden später landeten sie in Göttingen. Der etwas vehemente „Farbgeruch“ verhinderte einen Einsatz als Deko im Büro. So lagen sie zwei Jahre bei uns rum. Bis, ja bis wir unsere Werkstatt um eine Lagerfläche erweiterten. Aber seht doch selbst:

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.